All 4 Nepal 2015 - Aktueller Spendenstand

Wir sind überwältigt: insgesamt beträgt der Spendenstand für unser Anfang Mai 2015 initiiertes Projekt "All 4 Nepal" über 213.000 Euro! Diese gewaltige Spendensumme wird nun in den (Wieder-)Aufbau von Schulen in Nepal fließen.

Von dieser Summe sind bereits 30.000,- Euro Soforthilfe an unseren Projektpartner "action medeor" geflossen. Mit dem Geld konnten dringend benötigte Medikamenten besorgt werden. Diese sind bereits in Nepal angekommen.

Und es geht weiter - und wie! Gemeinsam mit Ladies Circle, Tangent und Old Tablers werden wir den Menschen in Nepal weiter helfen.

Gemeinsam für Nepal

All 4 Nepal 2015

Wie geht es jetzt weiter?

An dieser Stelle möchten wir Euch zunächst zwei Tabler vorstellen, die die Nepal-Hilfe für unsere Clubs koordinieren. Maxime Lagarde (RT 133 Lippstadt/Soest und Service-Referent von RTD) und Luca Reinhardt (RT 151 Coburg, gleichzeitig IRO von RTD) sind seit der vergangenen Woche im engen Kontakt mit RT Nepal und Round Table International.

Um sich einen Eindruck von der Lage vor Ort in Nepal zu machen, vor allem aber um mit den Verantwortlichen über die nächsten Schritte zu sprechen, wird RTD mit IRO Luca Reinhardt und Service-Referent Maxime Lagarde, am AGM des RT Nepal vom 31.7. bis zum 2.8.2015 in Kathmandu teilnehmen.

Eure Fragen könnt Ihr gern an folgende E-Mail-Adresse richten:

nepal(at)rtd-mail.de

Wir wollen im nächsten Schritt gemeinsam einen Weg finden, die weiteren Spenden in den Wiederaufbau zu investieren.

Die am besten geeigneten Projekte werden wir in enger Abstimmung mit unseren Freunden in Nepal auswählen. Zwischenzeitlich haben wir von unseren Freunden von RT Nepal erfahren, dass vier "unserer" Schulen aus dem NSP "11 SFN" (11 Schulen für Nepal) beschädigt bzw. sogar zerstört wurden. Wir haben vereinbart, dass Kostenschätzungen erstellt werden, so dass mit den gesammelten Mitteln schnellstens der Wiederaufbau beginnen kann.

Derzeit ist geplant, dass beschädigte oder zerstörte Schulen zunächst sehr schnell durch sogenannte „Learning-Center“ ersetzt werden. Dabei handelt es sich um Klassenräume in Modulbauweise, deren Wände später durch Mauerwerk in Massivbauweise ersetzt und die so auch dauerhaft als Klassenräumen genutzt werden können.

Zusätzlich prüfen wir aktuell auch noch weitere Projekte, z.B. den Wiederaufbau eines kleinen Krankenhauses, gemeinsam mit unserem Partner „action medeor“.

Wie könnt Ihr dabei helfen?

Ganz einfach: Eure Spenden auf das Stiftungskonto sind weiterhin willkommen!

Um Euch die "Arbeit" zu erleichtern, haben wir Nepal-Flyer und Spendendosen in Produktion gegeben, die ab sofort über den Devo-Shop bestellbar sind: http://shop.round-table.de/all4nepal.html

Zusätzlich haben wir im Downloadbereich der RTD-Website eine Druckvorlage für ein Nepal-Plakat bereitgestellt.

Diese Maßnahmen könnt Ihr perfekt für eigene Aktionen verwenden. Die Spendendosen und Flyer machen sich prima z.B. in Geschäften, Tankstellen, Fastfood-Restaurants, etc.

Last but not least sind ab sofort die „All4Nepal“-Pins (5,- Euro/St.) lieferbar.

Bitte sendet Eure Spenden mit dem Verwendungszweck "Nepal-Hilfe" an: 

Stiftung Round Table Deutschland
Bank für Sozialwirtschaft AG, Mainz
Konto 1954

BLZ 550 205 00
IBAN DE20550205000000001954
BIC BFSWDE33MNZ 

Alle Informationen zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen findet Ihr unter http://www.rtd-stiftung.de

Warum der Weg über die RTD-Stiftung?

Wir wollen zum einen die Spendensummen bündeln, um einen möglichst großen Effekt zu erzielen, zum anderen möchten wir im Anschluss an die Hilfsaktion die Spendenhöhe dokumentieren und über den Erfolg durch unsere Clubs, zu dem Ihr beitragt, berichten.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für Euer Engagement.

Ellen Madau
LCD-Präsidentin 2014/15

Antje Meyn
TCD-Präsidentin 2015/16

Oliver Poppe
OTD-Präsident 2014/15

Sascha Mummenhoff
RTD-Präsident 2014/2015 ?

Christian Vith
Vorstand RTD-Stiftung

1. Kooperation mit Round Table Nepal

Übergabe der Medikamente in Nepal.

Wir führen gerade verschiedene Gespräche für eine nachhaltige Hilfe vor Ort. Insbesondere, da Round Table Deutschland seit 1999 Mutter-Assoziation von RT Nepal ist, liegt es in unserer besonderen Verantwortung, dort zu helfen.
Nicht erst seit dem Nationalen Serviceprojekt 2003/2004 „11 Schulen für Nepal“ (www.11sfn.de) hat RTD somit enge Beziehungen zu dem Land und den Tablern dort. Aufgrund der Katastrophen-Situation in Nepal wird es hier aber sicherlich noch ein paar Tage dauern, bis wir eine konkrete Unterstützung abstimmen und kommunizieren können.
Wir wollen unseren Fokus auf den Wiederaufbau der Infrastruktur legen. Hier sehen wir unsere Stärke – vor allem im Zusammenspiel mit den Tablern vor Ort! Den größten Teil der Spenden wollen wir in Aufbau-Projekte investieren.

Unser Engagement wird in enger Absprache mit Round Table International geschehen.

2. Kurzfristige Soforthilfe

Wir haben - wie bereits vor eineinhalb Jahren bei der Flutkatastrophe auf den Philippinen - wieder Gespräche mit der Organisation „Deutsches Medikamenten-Hilfswerk "action medeor" geführt, um mit diesem Projektpartner sehr kurzfristig vor Ort Nothilfe zu leisten und der Bevölkerung helfen zu können.
"action medeor" hilft, indem Medikamente und Materialien zur Wund- und Operationsbehandlung sowie Wasseraufbereitungsanlagen gezielt vor Ort den Betroffenen zur Verfügung gestellt werden. Bereits am Sonntagmorgen waren die ersten Nothilfe-Pakete unterwegs nach Nepal. Weitere werden in diesen Tagen folgen.

Hilfe ist bereits mit den unterschiedlichsten Beträgen möglich - drei Beispiele:
70 Euro: Antibiotika für 20 Menschen mit schweren Wundinfektionen
700 Euro: Nahtmaterial, lokale Betäubung und Desinfektion kleinerer Verletzungen für 200 Menschen
10.000 Euro: Emergency Health Kit - eine knappe Tonne schwer, mit Schmerzmitteln, Verbandsmaterialien und chirurgischem Besteck zur Versorgung von etwa 10.000 Menschen für drei Monate.

Weitere Infos findet Ihr unter www.medeor.de.

Jetzt seid Ihr an der Reihe!

Bitte sendet Eure Spenden mit dem Verwendungszweck "Nepal-Hilfe" an:
Stiftung Round Table Deutschland
Bank für Sozialwirtschaft AG, Mainz
Konto 1954, BLZ 550 205 00
IBAN DE20550205000000001954, BIC BFSWDE33MNZ

Alle Informationen zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen findet Ihr unter www.rtd-stiftung.de

Warum der Weg über die RTD-Stiftung?

Wir wollen zum einen die Spendensummen bündeln, um einen möglichst großen Effekt zu erzielen, zum anderen möchten wir im Anschluss an die Hilfsaktion die Spendenhöhe dokumentieren und über den Erfolg durch unsere Clubs, zu dem Ihr beitragt, berichten.

Zuletzt zogen unsere vier Clubs vor gut zwei Jahren gemeinsam für einen Spendenaufruf an einem Strang. Damals bedrohte das Hochwassser die Existenz von vielen Menschen. Gemeinsam konnten wir innerhalb weniger Tage eine unglaubliche Summe zusammentragen.

Wir können die Katastrophe in Nepal nicht ungeschehen machen. Wir können aber gemeinsam dabei helfen, das Leid zu lindern.

Danke für Eure Unterstützung

Ellen Madau
LCD-Präsidentin 2014/2015

Antje Meyn
TCD-Präsidentin 2015/2016

Oliver Poppe
OTD-Präsident 2014/2015

Sascha Mummenhoff
RTD-Präsident 2014/2015

Christian Vith
Vorstand RTD-Stiftung